Bessere Chefs!

Wie unser Ansatz für Leadership Empowerment Führungskräfte stärkt.

Warum überhaupt "Leadership Empowerment"?

Führung hat sich stark verändert. Ansätze für Leadership Development dagegen kaum.

Wer heute Managern im Top wie Middle Level ermöglichen will, „bessere Chefs“ zu werden, stößt schnell an die Grenzen bisher bewährter Verfahren: veraltete Curricula, wenig spezifische Inhalte, kaum oder gar keine Begleitung bei der Anwendung im Arbeitsalltag.

RF/F geht deshalb einen anderen Weg. Wir verbinden kontextspezifische Trainings mit gezielter Umsetzungs-Befähigung und Begleitung. Auf diese Weise entwickeln wir Manager eben da, wo sie arbeiten: in ihrem Unternehmen, mit ihren Mitarbeitern und im Zusammenhang mit den Führungsaufgaben, die als nächstes ins Haus stehen.
 

So wirkt unser „Leadership Empowerment“ nicht nur bei einzelnen Menschen, sondern auch wertschöpfend auf deren Umfeld – und schafft Veränderung, die bleibt.

 

Vom Vorgesetzten zur Führungskraft - unser Zielbild:

Was genau wir meinen, wenn wir von „besseren Chefs“ sprechen? Vereinfacht gesagt: Manager, die nicht nur Aufgaben verwalten, sondern auf zeitgemäße Weise führen.Die Themen wie Digitalisierung verstehen, „New Work“ beherrschen, und sich auf Mitarbeitern verschiedenster Alter und Hintergründe einalssen können. Vor allem aber: Manager, die Verantwortung für Veränderung übernehmen und Unternehmen voranbringen.

 

Anders ausgedrückt: Manager die Führungskräfte sind statt bloßer Vorgesetzter:

 

Früher: Vorgesetzte

Einflussnahme

PER MACHTSTELLUNG

Hauptaufgabe

RICHTUNG VORGEBEN

Wirkungsweise

COMMAND & CONTROL

Führt vor allem

UNTERGEBENE

Wirkt auf

AUFGABEN, PLÄNE

Zielt auf

UMSETZUNG

Heute: Führungskraft

PARTNERSCHAFTLICH

TEAM AUFBAUEN UND ENTWICKELN

CONNECT & COLLABORATE

SELBSSTEUERNDE TEAMS

MENSCHEN, ENTWICKLUNG

INNOVATION

Früher: Vorgesetzte

Einflussnahme

PER MACHTSTELLUNG

Hauptaufgabe:

RICHTUNG VORGEBEN

Wirkungsweise:

COMMAND & CONTROL

Führt vor allem:

UNTERGEBENE

Entwickelt:

SKILLSET

Beherrscht:

UMSETZUNG

Heute: Führungskraft

PARTNERSCHAFTLICH

TEAM AUFBAUEN UND ENTWICKELN

CONNECT & COLLABORATE

SELBSTSTEUERNDE TEAMS

MINDSETS

INNOVATION

Nicht bloß schulen, 
sondern stärken!

Leadership Empowerment verknüpft spezifisches Training mit Begleitung im Arbeitsalltag, damit Führungskräfte nicht nur kurzfristig, sondern nachhaltig zum Unternehmenserfolg beitragen. RF/F-Geschäftsführer Michael Riermeier erklärt, wie der Ansatz Führungskräften hilft, bessere Chefs zu werden.

Leadership Empowerment stärkt:

Unser Ansatz verhilft Ihnen zu besseren Chefs – und nützt der ganzen Organisation, z.B. bei:

Firmenkultur

Mitarbeiter-Zufriedenheit

Führungs-Nachwuchs

Mehr zu den Vorteilen guter Führung in unserem RF/F Blog

Leistung

Innovation

Wachstum

„Praesent congue lorem non dolor. Maecenas
vitae erat. Ut ac purus vel purus dapibus gravida.
Nullam lorem sapien, tempus ac, fringilla at,
elementum sed, purus.“

– Kundenname, Ort

„Praesent congue lorem non dolor. Maecenas
vitae erat. Ut ac purus vel purus dapibus gravida.
Nullam lorem sapien, tempus ac, fringilla at,
elementum sed, purus.“

– Kundenname, Ort

Ihr Unternehmen braucht
bessere Chefs?

Dann prüfen Sie einfach selbst, wie Leadership Empowerment Ihrem Unternehmen helfen kann. Vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch mit unseren Experten – und erhalten Sie nach nur einem Tag eine Kurzempfehlung zur Führungskräfte-Entwicklung in Ihrem Haus!

Bereit für mehr Führung?

Dann starten Sie ganz einfach und unverbindlich – mit einem Gespräch!

Wir beraten Sie gern zum Einsatz von Leadership Empowerment in Ihrem Unternehmen und zur Gestaltung eines Sprints mit RF/F. Wie genau? Ganz einfach:

  1. Sie buchen ein Erstgespräch – ganz einfach per nebenstehendem Formular
  2. Wir besprechen Ihren Bedarf während eines 60-minütigen Video-Calls
  3. Sie erhalten eine Kurzexpertise mit Handlungs-Empfehlungen.
 

Wichtig: Wir behandeln alle Ihre Informationen selbstverständlich vertraulich (und entsprechend aller geltenden DSGVO-Vorschriften). Mehr dazu hier.

Bestens, das hat geklappt!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück! Bitte prüfen Sie auch den Spam-Ordner Ihres E-Mail-Dienstes (Sie sollten eine kurze Mitteilung von „[email protected]“ erhalten haben).

Annette ist unser ebenso strategischer wie kreativer Kopf im Team. Immer voller Ideen. Ihr Wissen und ihre Energie bringt sie nicht nur für die Sache und unsere Kunden ein, sondern auch für immer neue Pilotprojekte im eLearning. Stillstand widerspricht ihrem Naturell. Also: Auf geht‘s!

Bereits während ihres Studiums der Psychologie ließ sich Annette zur Trainerin und zum Coach ausbilden. Später vertiefte Sie ihr Wissen als systemischer Coach und Professional Scrum Masterin. Ob Organisationsentwicklung, Führungskräfteentwicklung sowie Team- und Bereichsentwicklungen: Seit 20 Jahren berät sie kleine und große Unternehmen – vor allem auch aus der Finanzbranche. Back to the roots sozusagen. Denn als Bankkauffrau hat ihre berufliche Laufbahn einmal begonnen.

Mit ihrem kommunikativen Talent schafft sie es spielend, Menschen zu verbinden und Brücken zu bauen. Mit ihrer hohen Affinität und ihrem Know-how zu IT-Themen kann sie stets am digitalen Puls der Zeit beraten und Technik so einsetzen, dass sie beim Lernen unterstützt und Spaß macht.

Mit ihren ausdrucksstarken Illustrationen begeistert Sie schließlich nicht nur Seminarteilnehmer, sondern auch uns bei RF/F. Wie es Annette gelingt, selbst komplexen Themen mit nur wenigen Handstrichen visuell ein Gesicht zu geben, verblüfft nicht nur uns stets aufs Neue.

Und wenn dann am Ende des Tages immer noch Energie übrig ist, zieht Annette einfach die Schuhe an, joggt los oder geht zum Bouldern. Bewegung ist ihre Leidenschaft – aus einem ganz einfachen Grund: Die Gedanken fließen, der Kopf wird frei, die Akkus laden auf. Gut so. Schließlich steht das nächste Projekt schon vor der Tür. 

Jens kommt gern zügig auf den Punkt, fragt nach und lässt dabei nicht locker. Die Führungskräfte, die er berät, wissen das – und schätzen ihn dafür. Denn dank seiner Hilfe und eigener, jahrelanger Projekt- und Führungserfahrung begreifen sie schnell: Nur wer wagt, hartnäckig am Kern der Sache zu arbeiten, wird ihn auch ergründen. Und zwar so klar, dass darauf aufbauend Neues erwächst: die zielführende Idee, die Kraft zur Veränderung, der Mut zum Neuanfang.

Dabei weiß Jens selbst, wie es ist, sich mutig in Veränderungen hineinzustürzen. Zum Zeitpunkt seiner Ausbildung zum Bankkaufmann hatte er sich auch nicht träumen lassen, einmal deutschlandweit Führungskräfte, CEOs und Vorstände zu coachen. Dabei gab eine umfangreiche Weiterbildung zum Coach den zentralen Impuls, um neue Pfade einzuschlagen.

Jens ist unter anderem Lifo®-Anlayst, NLP Master, Wirtschaftsmediator und Professional Scrum Master mit jahrelanger Erfahrung in dem, was er tut. Und das ist mit Vorliebe die Begleitung von Führungskräften, die Organisations- und Teamentwicklung sowie das Coaching von Führungskräften und Managern – mit Fokus auf die Finanzindustrie, IT Service- und Softwareunternehmen, Dienstleistungsbetriebe, Unternehmen aus dem Gesundheitswesen sowie Behörden. 

Als Hamburger mit dem aktuellen Lebensmittelpunkt in Düsseldorf begegnet er seinen Mitmenschen mit versierter Sachlichkeit und großer Klarheit. Seinen Kunden gibt er Sicherheit und schafft eine Atmosphäre, in der Menschen sich mit Ihren Lernfeldern gern öffnen. Dann gibt Jens noch mehr von dem Preis, was wir bei RF/F besonders an ihm schätzen: seinen feinsinnigen Humor. Wo gearbeitet wird, sollte auch gelacht werden. Finden Sie nicht auch?

Nadine ist unsere Expertin für die Entwicklung von Führungskräften und Teams. Sie wird von unseren Kunden besonders für ihre Klarheit und Struktur in Verbindung mit ihrer Herzlichkeit geschätzt.

Mit ihrem Studium der Psychologie und Betriebswirtschaftslehre hat Nadine zwei scheinbar gegensätzliche Fachgebiete miteinander vereint. Sie selbst sagt jedoch: Immer da, wo Organisationen erfolgreich sind, gehen wirtschaftliche Aspekte und psychologische Faktoren Hand in Hand, bilden Dienstleistung, Produkt und Mensch eine Einheit.

Leider vergessen Manager, die sich strategische und wirtschaftliche Ziele setzen, viel zu oft, dass es ohne die Unterstützung der Führungskräfte auf der mittleren Managementebene und die Mitarbeiter an der Basis nicht geht. Dass Erfolg auch bedeutet, Emotionen anzusprechen und dass gute Führung beinhaltet, bei allen Entscheidungen auch die Kultur des Unternehmens im Blick zu behalten. Damit dies gelingt, begleitet Nadine Führungskräfte und Teams in unterschiedlichen Rollen. Ob als Trainerin, systemische Beraterin, Business Moderatorin, Coach oder Professional Scrum Masterin: Nadine hört zu, setzt Impulse und positioniert sich dort, wo es nötig ist.

Unsere Kunden und auch wir vertrauen Nadine, weil sie es schafft, über Bauch und Herz den Kopf anzusprechen und damit uns und andere aus der Komfortzone zu begleiten und zum Erfolg zu führen.

Apropos Komfortzone: Diese verlässt Nadine übrigens auch immer wieder selbst, zum Beispiel beim regelmäßigen  Eisbaden im erfrischenden vier Grad kaltem Wasser.

Klaus ist Gesellschafter, Geschäftsführer – und Führungskräfte-Entwickler mit Leib und Seele. Als erfahrener Mittelständler und Konzern-Manager unterstützt er Führungskräfte am liebsten da, wo’s richtig schwierig wird, Motto: „Große Krise? Große Begeisterung!“

„Ursachenforschung“ und das Schaffen von Klarheit sind seine Stärken; die Begleitung einzelner Führungskräfte gehört nach wie vor zu seinen bevorzugten Aufgaben.

Die Vorliebe und Eignung hierfür entwickelte Klaus schon früh in seiner Karriere: zuerst im Psychologie-Studium, später dann als Personalentwickler und  Manager einer deutschen Großbank.

Neben seinem Wissen und seiner Erfahrung bringt Klaus vor allem Offenheit und Beobachtungsschärfe in jedes Beratungsvorhaben ein – und eine Prise Fußball, wenn sich die Gelegenheit bietet: Als ehemaliger Spieler und Trainer ist Klaus nämlich noch immer von dem Sport begeistert – und entdeckt darin auch immer wieder hilfreiche Einsichten und Metaphern für die eigene Arbeit: Seine Führungs-Vergleiche mit deutschen Weltklasse-Trainern sind RF/F-Legende!

 

Bei Jasmine laufen alle Fäden zusammen, denn sie kümmert sich um das Herzstück von Raum Für Führung: das Team. Als kaufmännische Assistentin der Geschäftsführung verantwortet sie das Backoffice und ist für Mitarbeiter wie Kooperationspartner die erste Ansprechpartnerin und hat auch für unsere Kunden stets ein offenes Ohr.

Wann findet was statt? Woran müssen wir denken? Liegen alle Zahlen und Daten vor? Gibt es irgendwo Hindernisse oder Bedürfnisse, die wir gerade nicht im Fokus haben?

Für Jasmine sind Antworten auf Fragen wie diese kein Problem. Schließlich hat sie in ihrem Berufsleben vor RF/F mit und für Profi-Sportlern zusammengearbeitet und gelernt, mit sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten umzugehen. Wohl auch deshalb hat Sie stets eine Antwort und Lösung parat, was uns immer wieder größten Respekt abringt. Wir können uns einfach blind aufeinander verlassen.

Schön, dass es dich gibt!


Strategie gefällig? Michael Riermeier ist nicht nur Mitgründer und Geschäftsführer bei Raum Für Führung, sondern auch unser Kopf fürs „Große Ganze“, sprich: für Märkte, Trends und den Umgang damit im Geschäftssalltag.

Als ehemaliger Strategie-Berater und Diplom-Soziologe schätzt Michael die Auseinandersetzung mit Kniffligem; seine Vorliebe fürs Hinterfragen und Herausfordern von Entscheidungen geht dagegen wohl auf seine  Arbeit für RF/F-Kunden und auf seine Tätigkeit als Aufsichtsrat zurück.

Zusammen machen beide Michael jedenfalls zu einem scharfsichtigen Beobachter, Fragen-Steller und Richtungs-Klärer, der bei unseren Kunden gerade in strategischen Zusammenhängen stark gefragt ist.

Wenn gerade keine „gordischen Knoten“ zu lösen sind, widmet sich Michael vor allem seiner Familie, dem Sport oder seinem Bücherregal. In letzterem finden sich Werke zu unterschiedlichsten Zusammenhängen – schließlich will er stets das „Big Picture“ im Blick behalten!